Verlag JP Stories

Wir sind Spieler, Abenteurer, Helden – na gut, eigentlich sind wir in erster Linie Vater und Sohn, die ein gemeinsames Hobby teilen: Videospiele und Pen&Paper. Seit unserer Jugend, die bei André zugegeben länger her ist als bei Jan-Patrick, tauchen wir in fremde Welten und aufregende Geschichten ein. Was wir an unserem Hobby allerdings am meisten lieben, ist es, unsere eigenen Geschichten zu erzählen. Und diese möchten wir mit Euch teilen.

Erst dieses Jahr launchte mit Fragments – Pulverdampf das erste Rollenspiel, dessen Welt und Regelwerk das Zweiergespann zusammen entwickelten.

Das Team hinter JP stories

André Biedermann
50 Jahre

André Biedermann kommt einfach nicht vom Pen&Paper los. Seit 30 Jahren wehrt er sich mehr oder minder erfolglos gegen die dunklen Mächte und entfesselten Horden auf Midgard und in Aventurien ebenso wie in der Schwärze des Weltalls. Ob als Spieler, Spielleiter oder auch nur Sammler von Regelwerken und Abenteuern entkommt er der harten unbarmherzigen Realität des beruflichen IT-Lebens. Weitere kreative Nischen bieten sich ihm in der Musik und in grafischen Gestaltungen.

Jan-Patrick Biedermann
22 Jahre

Jan-Patrick Biedermann spielt seit seinem 13. Lebensjahr Pen&Paper mit der Familie und Freunden. Die Begeisterung für das Rollenspiel hat ihn gepackt und nicht mehr losgelassen. Als Zwei-Mann-Team betreibt er mit André den JP stories Verlag. Darüber hinaus arbeitete und lernte Jan-Patrick nach seinem Abitur für zwei Jahre in einer Lokalredaktion sowie Produktionsfirma. Derzeit studiert der 22-Jährige Medienkommunikation in Salzgitter – „irgendwas mit Medien“ beschreibt es da schon ganz gut.

Willkommen auf Thêl Bor

2014 reichte es uns, nur von Orks und Trollen plattgemacht zu werden. Weil wir aber immer alles selbst machen wollen (bis Weilen sowohl Fluch als auch Segen), haben wir uns nicht nur an andere Systeme gewagt, sondern auch begonnen, uns eigene Welten auszudenken. Was sich daraus entwickelt hat, seht ihr hier: